Grundschule St. Johannes Balve
Grundschule St. Johannes Balve

Balve, 02.02.2022

 

Hinweise zum Testverfahren von Schülerinnen und Schülern nach einer Coronainfektion an unserer Schule

 

Laut Verordnung des Schulministeriums dürfen genesene Schülerinnen und Schüler in den ersten acht Wochen nach ihrer Rückkehr aus der Isolation nicht am Lolli-Testverfahren teilnehmen. Sie sind deshalb in diesem Zeitraum von der Testpflicht in der Schule befreit.

Der Hintergrund für diese Regelung liegt darin, dass bei Genesenen eine längere Zeit noch Viruspartikel nachgewiesen werden können und in diesen Einzelfällen der hoch sensitive PCR-Test immer noch zu einem positiven Pool- und Einzeltest führen kann. Nach Ablauf von acht Wochen nehmen auch genesene Schülerinnen und Schüler wieder am Lolli-Testverfahren teil.

Da die Kinder sich aber dennoch erneut infizieren können (beispielweise mit einer anderen Variante) empfehlen wir, die Kinder in Eigenverantwortung regelmäßig außerhalb der Schule zu testen.

Aus dem selben Grund müssen auch genesene Kinder im Falle eines positiven Pooltestes an den folgenden täglichen Schnelltestungen teilnehmen.

Hinweis für Kinder, die gegen Covid19 geimpft sind: Die Impfung hat keine Auswirkungen auf den PCR-Test, daher nehmen geimpfte Kinder regulär an den Pooltestungen teil.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

B. Heckmann

(Rektorin)

 

 

 

Balve, 26.01.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

mit dem Start am 10. Januar 2022 sollte das Lolli-Testverfahren vereinfacht werden. Leider ist dies nur unzureichend erfüllt worden. Wir alle haben diesen Umstand zu spüren bekommen. Nun hat das Ministerium am Dienstag, um 22.14 Uhr eine erneute Anpassung hinsichtlich der Durchführung der Lolli-Tests mitgeteilt. Diese Umstellung werden wir ab dem 27.01.2022 hier an der Schule umsetzen.

 

Was ist für Sie wichtig:

  • Die PCR Pooltestungen bleiben im gewohnten Rhythmus bestehen.
  • Es werden keine Rückstellproben eingereicht. Die Einzelauswertung entfällt vollständig.
  • Wie bisher nehmen alle Schülerinnen und Schüler deren Klassenpool negativ war, am Folgetag am Unterricht teil.
  • Bei einem positiven Klassenpool werden die Vorsitzenden der Klassenpflegschaften von uns informiert – hier möchte ich einen großen Dank an alle Vorsitzenden aussprechen. Schon jetzt wurden wir von Ihnen tatkräftig unterstützt. Leider benötigen wir weiterhin Ihre Mitarbeit, daher hoffe ich, dass Sie uns weiterhin helfen werden.
  • Über die Elternverbindungen erhalten Sie dann die Information, wenn der Klassenpool positiv sein sollte.
  • Die Kinder des positiv getesteten Pools, werden nun so lange, morgens vor Schulbeginn in der Schule mit den Selbsttests getestet, bis der nächste Pooltest negativ verläuft. Das wären mindestens 2 Tage.
  • Sollte ein positives Testergebnis vorliegen, müssen Sie Ihr Kind schnellstmöglich von der Schule abholen und sich in häusliche Isolation begeben.
  • Die Kontrolltestung müssten Sie dann eigenständig durch eine Teststelle durchführen lassen.

 

Hier ein wichtiger Hinweis:

Gerne können Sie das Angebot der offiziellen Bürgertest Zentren wahrnehmen. Geben Sie in diesem Fall Ihrem Kind die entsprechende Bescheinigung mit in die Schule. Mit diesem Vorgehen würden Sie uns die Arbeit hier vor Ort in der Schule sehr erleichtern.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Heckmann

(Rektorin)   

Wir sind für Dich da!

 

Täglich erreichbar: 12: 00 Uhr - 18:00 Uhr von Montag bis Sonntag

Ein Angebot des Jugendamtes des Märkischen Kreises

Krisentelefon für Kinder und Jugendliche
krisentelefon.pdf
PDF-Dokument [104.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule St. Johannes Balve