Grundschule St. Johannes Balve
Grundschule St. Johannes Balve

Vorlesetag

Vorlesetag am 23.11.2018

Bereits seit vielen Jahren hat sich an unserer Schule der Vorlesetag etabliert und gilt als fester Termin im Jahresplan. Während in den vergangenen Jahren Balver „Promis“ diese Aktion mitgestaltet hatten und als Vorleser fungierten, stand der Vorlesetag in diesem Jahr ganz im Zeichen der Großeltern. Am 23.11.2018 trugen daher viele engagierte Omas und Opas maßgeblich dazu bei, dass der Vorlesetag ein voller Erfolg wurde. Sie hatten sich im Vorfeld viele Gedanken zu dieser Aktion gemacht und sich in Eigeninitiative ein Vorlesebuch ausgewählt. So kam es, dass am Freitag beispielsweise aus einigen „Klassikern“ wie „Max und Moritz“, „Michel aus Lönneberga“ oder „Die kleine Hexe“ vorgelesen wurde und die Kinder gespannt lauschten. Es wurden aber auch etwas neuere Bücher von den Großeltern als Lektüre gewählt: „Tafiti“, „Ein Fall für Kwiatkowski“ oder „Monsternacht und Geisterstunde“, um nur einige zu nennen. Die Auswahl war wirklich hervorragend.

Jede Klasse wurde in zwei Gruppen geteilt und einer Vorlese-Oma oder einem Vorlese-Opa zugeordnet. Die Vorleserinnen und Vorleser und die Kinder, darunter auch meist das eigene Enkelkind, suchten sich gemeinsam einen gemütlichen Raum in der Schule und hörten sich in der Zeit von 8.30 – 9.15 Uhr gespannt die gefühlvoll vorgetragenen Texte an. Im Anschluss daran konnten die Kinder Fragen zu den entsprechenden Geschichten beantworten oder sich ein Ausmalbild nehmen. Für die Großeltern, die ihre Aufgabe wirklich mit Hingabe erfüllt haben, ging es anschließend in die OGS-Küche, wo der Vorlesetag mit einem kleinen Kaffee- und Kuchenbuffet ausklingen sollte. Der Erfahrungsaustausch der Großeltern und auch die Rückmeldung der Kinder waren eindeutig: Nächstes Jahr soll es eine Wiederholung geben!

Vielen Dank an alle Großeltern, die diese Aktion mitgestaltet haben!

Unser Vorlesetag am 18.11.2016

 

Der bundesweite Vorlesetag hat uns auch in diesem Jahr viel Freude gemacht. Wir Kinder durften uns selbst aussuchen, welche Geschichten wir hören wollten. An unserer Schule haben uns nicht nur unsere Lehrerinnen aus den Büchern vorgelesen, sondern auch andere Erwachsene. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass so viele „Prominente“ da waren, z.B. unser Bürgermeister Herr Mühling, unsere Polizisten Herr Griese und Herr Böhnke, der Feuerwehrmann Herr Tillmann, der Pastor Herr Schulte. Sie haben uns an der Schule extra für das Vorlesen besucht. Die ehemalige Büchereileiterin Frau Schubert und die neue Leiterin Frau Friske, der Zeitungsreporter Herr Bange und unser ehemaliger Hausmeister Herr Steinfort waren auch dabei. An diesem Tag gingen alle Kinder in die verschiedenen Vorleseräume, die in der ganzen Schule verteilt waren. Es hat uns Kindern gut gefallen, dass uns die Erwachsenen spannende und lustige Geschichten vorgelesen haben. Hinterher durften wir schöne Bilder ausmalen.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Vorlesetag am 17.11.2017!

 

Lana, Melisa, Carlo und Jule Kl. 3a

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Grundschule St. Johannes Balve